Fred Emmerich – Wandler zwischen zwei Welten, Jongleur der Extreme.

Ihn zwischen Expressionismus und Informel festzulegen, würde dem Künstler, der sich als Maler verstand, nicht gerecht werden. Er sagte über sich selbst: «Ich bin vom Herzen her Expressionist, aber auf meine Weise.»

(Emmerich 1997)